111: Fünf Tipps für bessere Durchblutung & mehr Sauerstoff & Energie in den Zellen

Danke fürs Teilen

 

Dies ist eine Zusatz-Episode zum Gespräch mit Dr. Wick über den Sauerstoffmangel und Aspirin (und Apherese) als mögliche Therapie. In dieser Episode spreche ich darüber, was ich persönlich als weitere Maßnahmen nutze. 

Das Problem mit der Sauerstoffversorgung und verstopften Kapillaren

Letzte Woche sprachen wir über die kleinen Kapillaren, diese ganz kleinen Blutgefäße, wo das Blut kaum noch fließt. Aber es muss fließen, damit der Sauerstoff und die Nährstoffe an die Mitochondrien kommen, damit ATP produziert werden kann. 

Und das ist eben das Problem bei vielen ME/CFS-Patienten, dass diese kleinen Kapillaren irgendwie verstopft sind und zu Sauerstoffmangel führen. 

Dann erleben wir das, was Spitzensportler oft erleben, wenn sie so richtig Power geben und in den anaeroben Bereich kommen und ebenfalls mit  Sauerstoffmangel kämpfen. Die Folge: starke Erschöpfung und Muskelkater. Nach 1-2 Tagen geht’s ihnen jedoch wieder besser, aber bei uns oft eben nicht. Das klassische PEM. 

Deswegen ist es ganz wichtig, diesen Sauerstoffmangel zu verhindern und alles zu tun, damit das Blut gut fließen kann.

Noch etwas zur ganzheitlichen Behandlung

Alle Therapien, die wir im Podcast besprechen, sind nur einzelne Bausteine eines größeren Ganzen. Sie stellen immer nur einen Teil vieler notwendiger Maßnahmen dar.

Es ist wichtig, dass wir uns ganzheitlich behandeln und dabei mehrere Dinge gleichzeitig tun. Nicht unbedingt, wenn es um medikamentöse Behandlungen geht. Aber bei der Unterstützung der Selbstheilungskräfte und bei gesundheitsfördernden Maßnahmen können mehrere Maßnahmen gleichzeitig viel mehr bewirken. 

Ja, manchmal wirken einzelne Maßnahmen klein und unbedeutend. Doch auch kleine Schritte können viel bewirken.

Es ist vergleichbar mit Finanzen. Viele unserer Ausgaben sind klein, summieren sich aber. Am Monatsende fragen wir uns oft, wo unser Geld geblieben ist, obwohl wir nichts Großes gekauft haben.

Ein Experte hat einmal erklärt, dass oft die kleinen Ausgaben den Unterschied machen: der Kaffee auf dem Weg zur Arbeit, das belegte Brötchen, der kleine Snack. Diese vielen kleinen Ausgaben summieren sich am Ende des Monats zu einer beträchtlichen Summe.

Genau dasselbe gilt nicht nur bei Ausgaben, sondern auch bei Einnahmen. Viele kleine Einnahmen können das Bankkonto erheblich ansteigen lassen. 

Jede kleine Maßnahme für sich genommen mag nur eine geringe Verbesserung von 1 % oder 2 % bewirken. Doch wenn man zehn solcher Maßnahmen gleichzeitig umsetzt, die sich gegenseitig noch ergänzen oder multiplizieren, kann die Gesamtverbesserung signifikant sein.

Jede kleine Maßnahme kann wirklich wichtig und hilfreich und hilfreich sein.  

Stressvermeidung und Entspannung

Stress kann tatsächlich dazu führen, dass die Blutgefäße verengt werden und die Blutzusammensetzung sich verändert. 

Durch die Hormone Adrenalin und Cortisol werden die Blutplättchen-Aktivitäten erhöht und das kann eben auch zu einer erhöhten Blutgerinnung und dadurch zu einer verringerten Durchblutung und dadurch zu Sauerstoffmangel führen. 

Deswegen ist es (nicht nur wegen Pacing) auch für die Durchblutung ganz wichtig, Stress so weit wie möglich zu reduzieren, wo es nur geht, und so viel wie möglich zu entspannen. Mental und körperlich aktiv zu entspannen.

Zum Beispiel durch Atemtechniken, Meditation, autogenes Training, geführte Entspannungsübungen oder einfach nur durch bewusstes Atmen und Ruhe geben. 

Alternativen zu Aspirin

Zwei Alternativen zu Aspirin, die eher natürlich sind und ähnliche Effekte haben können sind

Nattokinase und Resveratrol

Durch Klick auf die Begriffe kommst du auf BlogArtikel vom Zentrum der Gesundheit, wo du mehr darüber lesen kannst. 

Hier nur so viel, dass diese beiden Mittel auch helfen, die Durchblutung zu verbessern und Blutgerinnung wieder aufzulösen. 

Eine Hörerin hat mir zum Beispiel geschrieben, dass sie abends Nattokinase nimmt und sie dadurch besser schlafen kann.

Körperliche Techniken zur Durchblutungsverbesserung

Ich kann nicht nur von Innen die Durchblutung fördern, sondern auch von Außen. 

Als Illustration stellen wir uns einen kleinen verstopften Schlauch vor. Bei einem Schlauch könnten wir kräftig reinpusten, damit diese Verstopfung wieder gelöst wird. Aber das geht in unserem Körper nicht. 

Eine andere Möglichkeit wäre, diesen Schlauch ein bisschen zu klopfen und die Verstopfung so rauszuklopfen. Genau das können wir auch mit unserem Körper machen. In der chinesischen oder auch in der ayurvedischen Medizin wird sich z.B. sehr viel abgeklopft.

Massieren ist ebenfalls hilfreich. Genauso auch Trockenbürsten, also sich mit einer Naturhaarbürste trocken abzubürsten. Dies ist ein ganz tolles Mittel, um die Durchblutung zu verbessern. 

Kaltes Wasser hilft auch vielen, zum Beispiel durch Wechselduschen oder sich einfach kalt abzuduschen. Aber vorsicht. Bei mir führt das immer zu einer Verschlechterung. Wenn du mit vielen Infekten zu tun hast, dann empfehle ich lieber Wärmeanwendungen, zum Beispiel durch Wärmflaschen, Heizkissen oder auch einfach sich warm anziehen. 

Die Chi-Maschine für eine bessere Durchblutung 

Jetzt komme ich zu dem, was wirklich ein kleiner Game Changer sein kann. 

Die Chi-Maschine sorgt dafür, dass im Liegen der Körper durch eine wellenartige Bewegung so in Bewegung kommt, dass die Sauerstoffzufuhr verbessert wird und der Körper energetisiert wird. 

Gerade bei Bettlägerigkeit ist es so hilfreich. Denn der Körper bekommt Bewegung, ohne dass er sich anstrengen muss oder du Angst hast, dass es zu einer Verschlechterung kommt. 

Die Maschine wurde von einem japanischen Arzt mithilfe von Ingenieuren über 8 Jahre entwickelt, um die Sauerstoffversorgung des Körpers zu verbessern. Im Zuge der Entwicklung kamen immer mehr heilende Wirkungen dazu.

Weitere Vorteile sind, dass die Chi-Maschine nicht nur die Sauerstoffzufuhr verbessert, sondern auch die Immunfunktion, die Blutproduktion und das vegetative Nervensystem stärkt. Sie ist also ein ganzheitliches Mittel und ich bin echt begeistert davon. 

Deshalb kann ich auch dir diese Chi-Maschine mit Überzeugung empfehlen. Ich selbst habe das Gerät am Ende meines Bettes stehen. So muss ich nur ein bisschen nach unten rutschen, meine Füße darauf legen und kann meinen “Sport” machen. Denn 15 Minuten sollen so viel bewirken wie 30-60 Minuten Spazierengehen. Abhängig davon, wie stark du das Gerät einstellst. 

Wenn du Interesse hast, findest du hier auf unserer Website mehr Informationen und auch einen Link zum Hersteller. Mit dem Gutscheincode “fasy05” bekommst du 5 % Rabatt. 

Ja, auch wir bekommen eine kleine Provision, wenn du mit dem Gutscheincode kaufst. Aber es geht mir nicht darum, dir etwas zu verkaufen, was du nicht brauchst. 

Ich möchte dir vielmehr zeigen, dass es Möglichkeiten gibt, auch in deiner Situation etwas zu tun, um deine Gesundheit zu verbessern.

Vielleicht gehört die Chi-Maschine für dich dazu. Vielleicht auch nicht. 

Hier findest du mehr Infos zur Chi Maschine/Massage-Vitalizer

Was jetzt tun? 

Zum Abschluss möchte ich nochmal betonen, dass all diese kleinen Stellschrauben wichtig sein können. 

Es geht darum, verschiedene Maßnahmen zu kombinieren und anzuwenden, um insgesamt eine Verbesserung zu erzielen. 

Ob Nattokinase, Resveratrol, Abklopfen, Massage, Wärmeanwendungen, aktive Entspannung oder die Chi-Maschine: Jede kleine Veränderung kann dir helfen, dass die Zellen mit mehr Sauerstoff versorgt werden und es dir körperlich und emotional bestmöglich geht. 

Und weil es noch viel mehr hilfreiche Maßnahmen gibt, habe ich in der Fasy.Mail vom 18.6.2024 noch mal alle 33 + 22 Möglichkeiten zur besseren Durchblutung und Sauerstoff-Sättigung aufgelistet. Du kannst die Fasy.Mail hier noch mal lesen. 

Ich wünsche dir, was Sarah mir in einer netten E-Mail am Ende gewünscht hat: 

Hab deine möglichst besten Sekunden, Minuten, Stunden, Tage und Wochen! 

Herzlich, 

Johannes

Danke fürs Teilen
Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Zusätzliche Infos, Zusammenfassungen + eBook direkt in dein Postfach

Trage dich hier für die Fasy.Mail ein.   

Deine Daten sind entsprechend DSGVO sicher und du kannst dich jederzeit wieder austragen.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert