cfa-gupta1
|

Das Gupta Programm bei ME/CFS

Danke fürs Teilen


In diesem Artikel stellen wir dir das Gupta-Programm vor, das von vielen ME/CFS Betroffenen genutzt wird, um die Genesung zu fördern.

Dieses Programm gibt es seit kurzer Zeit mit einer vollständigen Übersetzung ins Deutsche!

Wer steckt hinter dem Namen „Gupta“?

Ashok Gupta ist ein Mann mit indischer Herkunft, der seit vielen Jahren in England lebt.

Nach seinem Studium im Bereich Jura und Handel erkrankte er an ME/CFS. Von Anfang an war er entschieden, für sich selbst einen Heilungsweg zu finden.

cfs-gupta2

Später, nach seiner Genesung, produzierte er dieses Genesungs-Programm mitsamt Geschäftskonzept und Internetseite, um sein bis dahin angeeignetes Wissen und seine Theorien an andere Betroffene weiterzugeben.

Was beinhaltet das Gupta Programm?

Du findest auf der Online-Plattform des Programms 15 Videos, welche selbst von Ashok Gupta gesprochen worden sind. Die Vidos behandeln viele verschiedene Themen rund um ME/CFS.

Er spricht dort original auf Englisch. Seit Mai 2022 wurden die Videos komplett auf Deutsch synchronisiert.

Außerdem enthält das Programm Audio Übungen, Meditationen und Arbeitsblätter zum Ausdrucken.

Per Post erhältst du ein Fußbodenplan und ein Begleitbuch, in dem die gesamten Videoinhalte noch mal transkribiert abgedruckt sind.

Neu hinzugekommen ist ein wöchentliches live Webinar mit Gupta selbst, wo man ihm Fragen stellen kann und wichtige Themen zusammen behandelt werden. (Hierfür ist die englische Sprache unabdingbar!)

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, alle Inhalte auf einem USB-Stick (für etwa 50€ extra) zugesendet zu bekommen, sodass du das Programm auch ohne Internetverbindung von überall aus abrufen kannst.

Außerdem bietet Gupta den Mitgliedern des Programms einen kostenfreien Eintritt in die private Facebook Community (Gruppe).

Vor deiner Kaufentscheidung ist es möglich, eine kostenlose 28-tägige Testphase zu buchen, in der die ersten drei Module enthalten sind.

Worum geht es in dem Programm?

Eines der Hauptschwerpunkte des Programms ist das fehlgeleitete autonome Nervensystem. Gupta hilft dir, die Neuroplastizität zu verstehen. Ähnlich wie beim ANS-Rewire Programm geht es darum, mit gewissen Techniken und Hilfsmitteln wie z.B. der Meditation, das zentrale Nervensystem, welches von unserem Gehirn gesteuert wird, zu ändern, und so gesagt „neu zu programmieren“.

Exkurs: Definition Neuroplastizität

Unter dem Begriff Neuroplastizität versteht man die Fähigkeit des Gehirns, seinen Aufbau und seine Funktionen so zu verändern, dass es optimal auf neue äußerliche Einflüsse und Anforderungen reagieren kann.

Die Methoden, um diese hier erklärte Neuroplastizität für dich zu nutzen, gibt dir Gupta mit an die Hand.

Hierzu gehören:

  • Erklärungsansätze zur Entstehung der Krankheit und Symptome
  • Meditationen
  • Entspannungstechniken
  • „Coping“ und „Pacing“ lernen (Bewältigung & Entschleunigung)
  • Stress- u. Zeitmanagement
  • Tipps zur Schlafhygiene
  • Ernährungsempfehlungen
  • Achtsamkeitsübungen
  • Visualisierungen
  • Umgang mit den Symptomen
  • Wiedereingliederung in das normale Leben

Was solltest du mitbringen, um das Programm mitmachen und voll nutzen zu können?

  1. Du brauchst ein Gerät wie z.B. einen Computer mit Internetzugang oder USB Anschluss, um die Inhalte abrufen zu können.
  2. Kosten: das Programm kostet einmalig je nach Umrechnungskurs etwa 300-350€. Wenn du den USB Stick zusätzlich benötigst, solltest du etwa 50€ mehr einplanen.
  3. Aufmerksamkeitsspanne: Am besten bist du in der Lage, etwa 30 bis 60 Minuten am Tag für das Programm zu investieren, und die neu erlernten Techniken in deinen Alltag zu integrieren.

Wir haben in unserem Podcast Manuel Manegold interviewt, der selbst einmal schwer von ME/CFS betroffen war.

Mithilfe des Gupta Programms ist Manuel heute wieder vollständig gesund.
Er ist bereits seit längerem Nebenberuflich als Coach für Gupta tätig und Teil des Teams. Seine Geschichte und seine Begeisterung über das Programm kannst du dir in der Folge anhören.

Mögliche Vor und Nachteile des Programms

+++
Die Möglichkeit, die ersten Module kostenfrei anzuschauen und einen ersten Einblick zu bekommen. Dazu noch eine 28-tägige Testzeit.

+++
Die Geldrückerstattung: Wenn du nach 6-12 Monaten das Programm nicht als hilfreich erlebt hast, kannst du den kompletten Kaufpreis (abzgl. Versandkosten) zurück verlangen.

+++
Viele positive Bewertungen und Erfahrungen von anderen ME/CFS-lern in Foren, Gruppen, etc.

+++
Ashok Gupta war selbst erkrankt und hat sich intensiv mit den Themen beschäftigt. Also aus der Praxis für die Praxis. Auch hat das Team bereits 20 Jahre Erfahrung.

+++
Wir bekommen eine Schritt für Schritt Anleitung, wie wir unser Nervensystem wieder neu regulieren und auch unseren Alltag gestalten können.

++–
Verglichen mit anderen Programmen, Arztbesuchen oder Coachings ist der Preis von ca. 300-400 Euro für ein so breitgefächertes Programm sehr gerechtfertigt. Trotzdem aber eben nicht für alle erschwinglich.

– – –
Wie bei allen anderen Programmen, ist jeder Genesungsweg individuell, und es kann kein Heilungsversprechen oder Besserungsversprechen gegeben werden

– – –
Die wöchentlichen Sessions mit Gupta selbst sind ausschließlich für die englischsprachigen Betroffenen nutzbar.

Wie schätzen wir von Fasynation das Gupta-Programm ein?

Eine wichtige Anmerkung zu dieser gesamten Serie:
Unser grundsätzliches Anliegen bei Fasynation ist, dass wir dir alle vorhandenen Möglichkeiten auf den Tisch legen und dich selbst entscheiden lassen, was für dich gerade passend ist. Dies gilt auch für die Selbsthilfe- und Coachingangebote.

Dabei wollen wir gerne so objektiv wie möglich bleiben. Das ist ntürlich nicht immer möglich, allein weil schon die Interview-Partner andere Rollen einnehmen. Zu ANS-Rewire habe ich selbst als Teilnehmerin meine Erfahrungen erzählt. Genauso auch Mara zum Programm CFS Health. Bei diesem Gupta-Programm ist Manuel im Interview Teil des Gupta-Teams, und auch beim Lightning-Process (ja, auch das stellen wir vor) ist Gwendolin nicht nur Teilnehmerin gewesen, sondern bietet dies nun als Coach an. Und Johannes erwähnt im Podcast, dass er das Gupta-Programm selbst seit über einem Jahr nutzt, und er findet es rundum gut und empfehlenswert.

Dies möchten wir bewusst schreiben, um dir alles offen auf den Tisch zu legen und dich selbst entscheiden zu lassen. Wir wollen objektiv bleiben, machen natürlich unsere subjektiven Erfahrungen und Gedanken.

Übrigens verdienen wir als Fasynation KEIN Geld mit irgendeinem der Wir sind keine Affiliates oder Partner dieser Programme.

Und doch glauben wir, dass alle die von uns vorgestellten Angebote ihre Berechtigung haben und es immer genügend Teilnehmer gibt, denen die Inhalte sehr geholfen haben.

Und so auch beim Gupta-Programm. Mit dem Gupta-Programm gibt es ein Angebot mehr auf dem Markt, das Inspiration, Motivation und Hoffnung für alle Betroffenen bietet.

Wir hoffen, wir können dir mit diesen Artikeln einen besseren Überblick verschaffen und dir bei der Entscheidung helfen, welches der vielen Angebote am besten zu dir passt. Oder auch keines.

Am wichtigsten ist uns, dass du Hoffnung und Hilfe bekommst. Ob durch eines der Programme oder über ganz andere Wege.

Mehr über Manuel, seine Erfahrungen mit ME/CFS und über das Gupta Programm findest du auf Manuel’s Webseite oder auch seinem Youtube Kanal.

Hast du selbst Erfahrungen mit dem GUPTA Programm gemacht? Oder welche Fragen hast du noch zu dem Programm?

Schreibe uns doch gerne in den Kommentaren.

Disclaimer: Auf dieser Webseite stellen wir alle möglichen Therapien und (in Zukunft auch mehr) Selbsthilfe-Programme vor. Wir möchten dabei bewusst neutral bleiben und überlassen die Verantwortung bei den Lesern, welche Impulse oder Empfehlungen sie aufgreifen.

Klicke dich hier zum Artikel über ANS Rewire.

Danke fürs Teilen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.