Warum der Name Fasynation?

Dieses gemeine chronische Fatigue-Syndrom greift eine ganze Nation an. In Deutschland sind ca. 300.000 Personen an CFS erkrankt. Weltweit ganze 17 Millionen. Durch Corona werden die Zahlen weiter steigen, weil die Krankheit oft durch einen Virus ausbricht.

Gleichzeitig ist ME/CFS ein Mysterium. Ursachen und Heilungsmöglichkeiten werden noch erforscht. Ein schmerzhaftes Rätsel. Eben wie verhext.

Genau hier kommt ursprünglich das Wort Faszination her. Im 18. Jahrhundert bedeutete „fascinātio“ noch „Behexung“. Erst später wurde daraus der Ausdruck für Begeisterung, Anziehungskraft oder unerklärlicher Einfluss.

Fasynation bedeutet, dass wir allen Facetten Raum geben wollen:

1. ME/CFS – eine verhexte Angelegenheit

Früher wurde vieles Unerklärliche als verhext erklärt. Menschen mit komischen Krankheiten wurden nicht selten als Hexen oder Verfluchte abgeurteilt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

cfs-verhext
Heute gibt es keinen Scheiterhaufen mehr. Aber ME/CFS ist trotzdem wie verhext. Ursachen und Heilungswege sind noch nicht geklärt. Die Erkrankten werden oft mißverstanden und abgeurteilt. Die Krankheit ist ein Mysterium, die Erkrankte das Oper von Hilflosigkeit und Verwirrung.

Für viele Betroffene fühlt es sich an, als wären alle Hoffnungen und Lebensziele verbrannt. Zurück bleibt zwar kein Häufchen Asche, aber ein Häufchen Elend.

Mit dem Begriff Fasynation möchten wir diesen Schmerz ausdrücken und ihm eine Stimme verleihen.

Deshalb findest du auf dieser Website z.B. Poetry-Texte oder Zeichnungen, die aus dem Schmerz heraus geschrieben oder gezeichnet wurden. Oder auch manche Erlebnisberichte, in denen der Schmerz zu fühlen ist.

cfs-arzt

2. Faszinierende Erkenntnisse über Verbesserung und Heilung

Trotzdem wollen wir nicht nur den Schmerz ausdrücken, sondern gleichzeitig ein dickes TROTZdem hinzufügen.

Die Bedeutung von Faszination hat sich mit der Zeit schließlich auch geändert. Unser Wunsch ist, dass sich genauso auch manche Hilflosigkeit in Hoffnung verwandelt und wir mit dieser Website eine kleine Note von Faszination und Zuversicht vermitteln.

Ob durch manche der Erfahrungsberichte oder auch durch die Ergebnisse von Recherchen, die uns helfen, dass wir neue mögliche Ursachen und entsprechende Möglichkeiten entdecken.

Wäre es nicht wunderbar, wenn wir auf dem Erkundungsweg ein paar fasynierende Erkenntnisse und Erfahrungen machen? Wäre es nicht wunderbar, wenn wir dadurch signifikante Verbesserung unseres Zustandes erleben?

3. Ein Leben voller Faszination TROTZ und IN der Krankheit.

CFS ist gemein und schränkt das Leben ein. Gar keine Frage.

Trotzdem ist es möglich, trotz und in dieser Krankheit den Moment zu genießen. Freude zu empfinden. Faszination zu erleben.

Im ME/CFS Zustand ist es wie in einem Wartezimmer. Man wartet darauf, dass der Arzt einen untersucht. Dann muss man vielleicht noch mal zurück ins Wartezimmer, um auf die nächste Untersuchung oder Besprechung zu warten.

Nun sind manche Wartezimmer kalt und unattraktiv. Je schneller man diese Umgebung verlässt, desto besser.

Andere sind schön eingerichtet. Ja, es gibt bestimmt auch so außergewöhnliche schöne Wartezimmer, dass man sie gar nicht mehr verlassen möchte.

Genauso können wir auch unser Wartezimmer (unsere schlimmsten ME/CFS Zeiten) mental schön einrichten. Uns das Warten erleichtern und ja, sogar Faszination erleben.

Dies ist der dritte Grund für diese Website. Wir möchten gerne unseren Beitrag leisten, damit Betroffene TROTZ dieser Krankheit und IN ihren Erschöpfungszuständen mental und emotional Faszination erleben. Trotzdem ein gutes Leben leben.